Die Feuerwehr Grunow lädt zum Osterfeuer

am 19. April 2014 ab 17 Uhr lädt die Feuerwehr Grunow  zum diesjährigen Osterfeuer herzlichst ein.
Die Veranstaltung findet auf der Kirchwiese gegenüber der Schlaubetaler Einkaufsquelle, Ortsausgang in Richtung Mixdorf statt. Das Feuer wird nicht zu übersehen sein.
Für Verpflegung & Getränke ist gesorgt. Unsere Kleinen (sicher auch die Großen) können sich Knüppelkuchen am Feuer backen. Für gute Stimmung sorgen – unter anderem – die 5 Fünfeichner Blasmusikanten.

Heimsieg für Grunow!

Gleich doppelt räumten die Grunower an diesem Wochenende ab. Erst holte die Grunower Fußballmannschaft am Samstag den Pokal in Ullersdorf, dann räumten sie (und Grunower Nichtfussballer) gnadenlos bei den zünftigen Mühlenspielen ab. Zugegeben, Grunow war gut vertreten, aber eigentlich ging es auch gar nicht ums Gewinnen, wenngleich sich die Kämpfer und Kämpferinnen – Groß wie Klein – nichts schenkten. Heißes Wetter, kalte Getränke und Eis machten das Wochenende zu einer gelungenen Freizeit. Read More »

Wer hat nicht schon unter ihr gesessen, …

sich an ihr festgehalten, an ihren imposanten Stamm hochgeschaut, ihre ausladenden kräftigen Arme bestaunt, dem Gezwitscher gelauscht, das manchmal aus ihr strömte oder sich gefragt, was sie wohl alles zu erzählen hätte, wenn sie doch sprechen könnte. Wer hat nicht schon versucht, die Jahre zu schätzen, welche sie sich der Sonne entgegen streckte und dabei ganz heimlich von Jahr zu Jahr kräftiger wurde. Read More »

Kunst, Kultur und Knüppelteig zum ersten Museumsabend in Grunow-Dammendorf am 5. Mai 2012

Am 5. Mai anno 2012 n.Chr. ab der 17 Stunde beginnt mit der Gedenksteinlegung für die ehemalige Forst- und Heidereitereiikone Carl Hildebrand der erste Museumsabend in Grunow-Dammendorf.

Der Verein hat sich ein kleines Programm ausgedacht, mit dem er in der Doppelgemeinde Grunow-Dammendorf die Museumssaison 2012 eröffnet. Read More »

Arbeiten an der Festschrift – Die MOZ berichtet …

Grunow-Dammendorf (MOZ) Wie alt ist das Dorf Grunow im Schlaubetal nun wirklich? Über diese Frage berieten am Dienstag im Dammendorfer Forstmuseum Sebastian Rückheim und Ralf Hartwig, beide vom Dammendorfer Heimatverein, zusammen mit Martin Petzel vom Archäologischen Landesamt. An Wochenende vom 8. bis 10. Juni steht jedenfalls die 625-Jahr-Feier in Grunow an. Wie Bürgermeisterin Katharina Staar dazu angekündigt hatte, arbeitet man derzeit an dem Programmentwurf, der im wesentlichen zum Monatsende vorliegen soll. Mehr dazu im  Artikel der Märkischen Oderzeitung

Oelsetaler Schlauberger zampern durch Grunow

„Klinge-linge-ling und bums-vallera“ … oder so ähnlich … schallte es durch Grunow. Die kleinen und großen Oelsetaler Schlauberger sorgten für Stimmung und Farbe im tristen Februargrau. Einen Tag früher, hätten sie zudem noch Spuren im Schnee hinterlassen. Ihr Wagen war jedenfalls gut gefüllt mit allerlei Dingen, die das ein oder andere Kinderherz in Wallung bringen. Aber Vorsicht liebe Naschkatzen, wo Süßes an den Zähnen klebt, auch Karius und Baktus lebt.

Wappen für Grunow-Dammendorf

Rechtzeitig zur 525 Jahrfeier von Dammendorf zeigt sich der Ort mit einem eigenen Wappen. Im Vorfeld gab es eine Ausschreibung und auch einen kleinen Wettbewerb, an dem sich zahlreiche Bürger und Hobbyheraldriker beteiligten. Doch am Ende kann es nur Einen geben. Was die Symbole zu bedeuten haben und welche Geschichten sich dahinter verbergen, wird es dem nächst hier zu erfahren geben.